de_DEus

Jack Kahan

 

Jack gehört zu einer Familie mit einer langen Tradition im Automobilgeschäft.

Seine Großeltern wanderten 1924 von Europa nach Mexiko aus und eröffneten dort eine Autowerkstatt. Diese entwickelte sich von „Casa Kahan“ zur heutigen „Grupo Kahan“.

Die Grupo Kahan war eine der ersten Automobilhändler in Lateinamerika und repräsentierten Automobilhersteller nicht nur in Mexiko, sondern auch in den USA.

Jack ist der CEO der Grupo Kahan, die auch in diverse mexikanische und us-amerikanische Projekte investiert.

„Um der Automobilwelt eine bessere Kommunikation und mehr Innovationen zu ermöglichen, setze ich mich für ein solides Netzwerk an Freunden und Leistungen ein. Wir müssen den Geist am Leben erhalten, mit dem visionäre Unternehmer eine Industrie erschufen – mit Glaube und Vertrauen, das Ruder in die Hand zu nehmen.“

Jack beschreibt sich selbst als „Gasoline Man“. Er ist Rennsportbegeistert, sammelt alte und antike Automobile und liebt das Motorradfahren.

„Mein Vater sagte immer, dass es schwer ist, das Benzin wieder aus den Adern zu bekommen“